Triftern

Ortsgruppe Triftern

 

Montag 20. Mai 1985 wurde die Ortsgruppe aus der Taufe gehoben.
Die Ortsgruppe hatte folgende Vorstandschaft:
Leiter Fritz Gerstbrein, Technischer Leite Fritz Weidinger, Kassenwart Karl Kaiser,
Frauenwartin Gretl Beck, Ortsgruppenartzt Dr. Walter Aigner, Jugendwart Rudolf Tille,
Ausbildung Walter Tschech,
zur erweiterten Vorstandschaft gehörten noch Hans Wimmer,
Eduard Wensauer und Rudolf Schwetlik.
108 Mitglieder waren nach kurzer Zeit zu verzeichnen.
 
In der ersten Saison wurde bereits ein Schwimmkurs mit 35 Teilnehmern veranstaltet, auch 13 Rettungsschwimmer wurden ausgebildet.
14. November 1985 wurde ein neuer Leiter der Ortsgruppe gewählt, da Fritz Gerstbrein aus Altersgründen zurücktrat.
Neuer Chef wurde Rainer Brandner.
 
Die Wasserwachtführung veränderte sich bis 2001 nur gering.
Manuel Hammerl übernahm von Rainer Brandner die Leitung der Wasserwacht, 
neuer Technischer Leiter wurde Alfred Friedrich, Kassier Spindler Kerstin, 
Jugendwarte Birgit Broda und Miriam Bärlehner.
Zur erweiterten Vorstandschaft gehörte auch Johannes Zue.
2003 musste Manuel Hammerl das Amt aus beruflichen Gründen an Miriam Bärlehner weitergeben.
 
Seit den Neuwahlen 2004 ist Alfred Friedrich Leiter der OG Tiftern,
technischer Leiter, Kassier und Schriftführer. Stellv. Leiter Miriam Bärlehner, stellv. Kassier Bauer Doris, Jugendleiter Birgit Broda, und Gruppenleiter Surner Daniel.
 
Seit 1985 werden in der Ortsgruppe Triftern einmal im Jahr ein Schwimmkurs angeboten,  sowie Rettungsschwimmer ausgebildet.
 
Die Schwerpunkte der Ortsgruppe liegen bei Ausbildung und Training für den Ernstfall.
Triathlon und Wasserwachtfest runden das Programm der Wasserwacht ab.
Geplant sind Aufbau und Weiterbildung der Jugendgruppe ,
Training im Winter, sowie Teilnahme an Wettkämpfen.